2018

DUNKELGRAF

Caber­net-Dor­sa

Im Eichenfass gereift
Qualitätswein
trocken

0.75 Liter

Euro  7,06

Verfügbar, Lieferzeit: ca. 3-5 Tage

Weinbeschreibung

Beschreibung

Ein sehr gehalt­vol­ler, viel­schich­ti­ger Rot­wein mit inten­si­ver Far­be, dezen­ter Frucht und ele­gan­ter Geschmei­dig­keit. Das Aro­ma in unse­rem Caber­net Dor­sa ist durch den Aus­bau im gro­ßen Eichen­holz­fass geprägt. Schön ein­ge­bun­de­ne Tan­ni­ne und dezen­te Röst­aro­men ver­lei­hen ihm eine ganz beson­de­re Note. Etwa 10% des Wei­nes wur­den im Bar­ri­que aus­ge­baut.

Expertise

Expertise

Anbau­ge­biet: Würt­tem­berg
Regi­on: Hohen­lo­he
Pro­dukt­li­nie: FÜRSTENFASS
Reb­sor­te: Caber­net-Dor­sa
Geschmack: tro­cken
Qua­li­tät: Qua­li­täts­wein
Aus­bau: Im Holz­fass gereif
Sen­so­rik: Aro­men wie Kir­sche und grü­ne Papri­ka
Alko­hol: 13,5 Vol. %
Rest­zu­cker: 3,6 g/l
Wein­säu­re: 5,1 g/l
Trink­tem­pe­ra­tur: 16 – 18 °C
Spei­se­emp­feh­lung: zu kräf­ti­gem Bra­ten, Wild, Lamm, rei­fem Hart­kä­se
All­er­ge­ne: ent­hält Sul­fi­te
Wein­be­son­der­hei­ten: 1971 in der Staat­li­chen Lehr- und Ver­suchs­an­stalt Weins­berg neu gezüch­te­te rote Reb­sor­te. Ursprüng­lich ging man davon aus, dass es sich um eine Kreu­zung aus Dorn­fel­der x Caber­net-Sau­vi­gnon (Züch­ter­num­mer We 71-817-92) han­delt. Vie­le Jah­re spä­ter wur­de dies durch eine DNA-Ana­ly­se wider­legt. Der Caber­net Dor­se ist eine Kreu­zung aus Lem­ber­ger und Dorn­fel­der. Im Herbst 1972 wur­den die ers­ten 117 Säm­lin­ge im Ver­suchs­an­bau gepflanzt, 1977 die ers­ten Trau­ben gele­sen. Seit 1987 sog. Anbau­eig­nungs­ver­su­che in der Pra­xis. Ende 2003 erteil­te das deut­sche Bun­des­sor­ten­amt offi­zi­ell den Sor­ten­schutz und die Zulas­sung.
Abfül­ler: Erzeu­ger­ab­fül­lung Wein­kel­le­rei Hohen­lo­he eG